Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Delegationsreise nach Lettland für Pflegeaustausch
24.10.17

Im Rahmen des Erasmus+-Projektes „Europäische Pflegekulturen“ besuchte eine sechsköpfige Delegation der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (AGS) aus den Bereichen Schule und Altenpflege Ende September das Daugavpils Medical College (Lettland).

Dieses wird von Direktorin Livia Jankowska geleitet und sie ließ es sich nicht nehmen ihren Besuch persönlich in Empfang zu nehmen und über das College und über den Ablauf der Ausbildungen zu informieren. Weiterhin hatte Jankowska ein Programm erstellt, so dass die Praxisanleiter aus der ambulanten und stationären Pflege über das Sozialsystem in Daugavpils informiert und die Pflegeabläufe in verschiedenen Einrichtungen kennen lernen konnten. Weiterhin wurde das Klinikum in Daugavpils besucht, welches Patienten im Umkreis von 150 km versorgt.

Alle Informationen und Gespräche wurden in Englisch geführt, so dass neben dem beruflichen Austausch auch die Sprachkenntnisse verbessert wurden.  Zur Sicherung der Fachkräftebasis in der Pflege ist es wichtig, alle Ausbildungspotentiale zu aktivieren und zu nutzen. Insbesondere in der Pflegeausbildung gibt es intensive Bemühungen Pflegekräfte aus dem Ausland mit den dortigen Berufsqualifikationen zu integrieren. Im Rahmen des Erasmus+-Projektes erfolgt ein intensiver Austausch über die Ausbildungen, Abschlüsse und Standards im Pflegebereich.

Für Januar 2018 ist ein Austausch „Lernmobilität von Einzelpersonen“ nach Danzig geplant. Interessierte Einrichtungen und Praxisanleiter erhalten bei Daphne Schumacher-Möller von der AGS unter Telefon (0 48 21) 77 02 - 510 weitere Informationen.

 

In Lettland zum Informationsaustausch - die Delegation der AGS