Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Staatlich anerkannte/r Physiotherapeut/in

Ausbildungsbroschüre zum Download
Alle Informationen zur Ausbildung
zum/zur staatlich anerkannten
Physiotherapeuten/in finden
sich hier zum Download

Die Aufgabe der Physiotherapie ist, die bestmögliche Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Menschen über die gesamte Dauer des Lebens hinweg zu entwickeln, zu erhalten oder wiederherzustellen. Der Bedarf an gesundheitsfördernden und erhaltenden Leistungen wird durch den demografischen Wandel weiter kontinuierlich steigen. Gut ausgebildete Physiotherapeuten haben in allen Bereichen des Gesundheitswesens sehr gute Berufschancen.

Durch die Ausbildung werden die angehenden Physiotherapeuten in die Lage versetzt, zielgenau und wirksam mit den Menschen zu arbeiten. In Kooperation mit der Fachhochschule Kiel bietet die AGS zusätzlich die Möglichkeit, Ausbildung und Studium miteinander zu verbinden. So erhalten die Absolventen neben dem Abschluss als examinierte/r Physiotherapeut/in auch einen akademischen Abschluss als Bachelor of Science.

Die staatlich anerkannte Ausbildung an der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe GmbH (AGS) legt den Grundstein für diese gesellschaftlich wertvolle Tätigkeit. Die Teilnehmenden werden während der dreijährigen praktischen und theoretischen Ausbildung optimal auf ihre späteren Aufgaben und die staatliche Prüfung vorbereitet.

Was mache ich als Physiotherapeut/in?
Als examinierte/r Physiotherapeut/in übernehmen Sie selbständig und eigenverantwortlich die Untersuchung, Behandlung und Beratung von Patienten mit körperlichen Funktionsstörungen. Sie arbeiten in enger Abstimmung mit dem behandelnden Arzt.

Wo kann ich später arbeiten?
Nach Abschluss des Examens arbeiten Sie je nach Ihren Vorstellungen und Interessen in einem Krankenhaus, einer Praxis für Physiotherapie, in der Rehabilitation, im Sportbereich, in Kurkliniken, Einrichtungen für Senioren oder auch in Einrichtungen der Frühförderung.

Auf Wunsch: Duales Studium
In Kooperation mit der Fachhochschule Kiel (FH Kiel) bietet Ihnen die AGS die Möglichkeit, Ausbildung und Studium miteinander zu verbinden. Das bedeutet studieren ab dem ersten Tag. Die ersten drei Jahre ausbildungsbegleitend in Teilzeit. Nach dem staatlichen Examen studieren Sie weitere drei Semester in Vollzeit an der FH Kiel. Eine echte Investition in Ihre berufliche Zukunft. Sie werden umfassend auf spätere Führungsaufgaben vorbereitet.

Was wird in der Ausbildung genau vermittelt?
Während der theoretischen und praktischen Ausbildung werden Sie optimal auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Sie erwerben alle Kompetenzen, die Sie als professionelle/r Physiotherapeut/in benötigen.

Auf dem Lehrplan stehen u. a. folgende Lernbereiche:

  • Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Prävention und Rehabilitation
  • Trainingslehre, Bewegungslehre und -erziehung
  • Physiotherapeutische Befund-, Untersuchungs- und Behandlungslehre
  • Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten
  • Massagetherapie

Qualifizierte und erfahrene Lehrkräfte sorgen für hochwertige Abschlüsse. Das Dozenten-Team besteht aus Ärzten der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen und Physiotherapeuten mit pädagogischen und akademischen Zusatzausbildungen sowie vielfältigen Qualifikationen in diversen physiotherapeutischen Konzepten. Wir bieten Ihnen eine erstklassige Ausbildung mit exzellenten Perspektiven.

Welchen Abschluss erhalte ich?
Wenn Sie die schriftliche, mündliche und fachpraktische Prüfung erfolgreich abgelegt haben, erhalten Sie die staatliche Anerkennung als Physiotherapeut/in.

Was muss ich mitbringen?
Neben einer gesundheitlichen Eignung, einem polizeilichen Führungszeugnis, Ihre Geburts- bzw. Heiratsurkunde, dem Nachweis des bronzenen Schwimmabzeichens und einer Hepatitis B Impfung müssen Sie einen der nachfolgenden Schulabschlüsse nachweisen:

  • Realschulabschluss oder ein anderer, als gleichwertig anerkannter Bildungsabschlusss oder ein
  • Hauptschulabschluss in Kombination mit einer erfolgreich abgeschlossenen, mindestens zweijährigen, Berufsausbildung.

Voraussetzung für den Studienplatz an der FH Kiel ist ein Ausbildungsvertrag mit der Schule für Physiotherapie an der AGS sowie das Abitur oder die Fachhochschulreife.

Praktikum
Wir möchten, dass Sie die richtige Entscheidung treffen und sich in der Arbeitswelt der Physiotherapie wohl fühlen. Vor Ihrer Bewerbung sollten Sie erste Erfahrungen im Umgang mit behinderten und kranken Menschen gesammelt haben. Beispielsweise durch ein mindestens zweiwöchiges Pflegepraktikum oder alternativ in einer entsprechenden Einrichtung während eines freiwilligen Sozialen Jahres.

Was kostet die Ausbildung?

  • Durch die Unterstützung des Klinikums Itzehoe beträgt das Schulgeld monatlich 260,00 Euro pro Teilnehmenden.
  • Für die Studierenden (Ausbildung an der AGS und Studium an der FH Kiel) beträgt das Schulgeld monatlich 285,00 Euro pro Teilnehmenden.

Wir kooperieren eng mit den Agenturen für Arbeit und sind als Umschulungseinrichtung anerkannt. Individuelle Fördermöglichkeiten bestehen durch BAföG, BfA/LVA, KfW Förderbank und den BFD der Bundeswehr.

Wann und wo findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildung startet jährlich im Oktober und dauert drei Jahre (sechs Semester). Die Gesamtdauer von 4.500 Unterrichtsstunden teilt sich auf in 2.900 Unterrichtsstunden Theorie sowie 1.600 Unterrichtsstunden Praxis.

Die Ausbildung findet an der Fachschule für Physiotherapie der AGS in Itzehoe statt. Die AGS befindet sich dort direkt im Klosterforst, einem neuen und zentral gelegenen Stadtteil mit exzellenter Infrastruktur (Wohnen, Einkaufen, Ärzte etc.).

Kooperationspartner
Wir arbeiten in intensiver Kooperation mit dem Klinikum Itzehoe zusammen. Darüber hinaus besteht eine enge Zusammenarbeit mit nachfolgenden Praxen für Physiotherapie

  • M. Güttner/M. Dora
  • W. Jansen/E. Leemkuil

Für Ihren akademischen Abschluss als Bachelor of Science besteht eine enge Kooperation mit der Fachhochschule Kiel.

Darüber hinaus bestehen zahlreiche Möglichkeiten zu Auslandsaufenthalten oder Austauschprogrammen im Rahmen der Ausbildung. Erste Informationen finden sich hier.

Wie bewerbe ich mich?
Senden Sie uns ein persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf mit Foto, beglaubigte Zeugnisse und alle Bescheinigungen zu. Im Anschluss laden wir Sie dann zu einem Aufnahmeverfahren ein. Im Gespräch informieren wir Sie über alles, was Sie wissen müssen, um eine gute Entscheidung für Ihre berufliche Zukunft zu treffen.

Selbstverständlich möchten wir uns auch ein genaues Bild von Ihnen machen. Im Rahmen des Gesprächs testen wir Ihre motorischen Fähigkeiten und führen einen schriftlichen Test durch. Die Gebühr hierfür beträgt 25,00 Euro.

Sie haben die Möglichkeit, vor Ausbildungsbeginn an einer Informationsveranstaltung in unserem Hause teilzunehmen. Für gesonderte Hospitationstermine kontaktieren Sie bitte direkt das Sekretariat der AGS:
Frauke Lagerpusch, Tel. (0 48 21) 7702 – 573

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - alle Details zum Download finden sich in der Ausbildungsbroschüre Physiotherapie sowie unter dem Stichwort "Physiotherapie" im Gesamtprogramm der AGS.

Ansprechpartnerin:
Frauke Lagerpusch
Langer Peter 27b, 25524 Itzehoe
Tel. (0 48 21) 77 02 - 573 / Fax (0 48 21) 77 02 - 589
E-Mail: frauke.lagerpusch@ags-sh.de